Mit der Hand, aggressiv und laut – 6 Tipps zum Mitschreiben

Zwei Tage nachdem wir etwas gelernt haben, vergessen wir bereits 60% der Informationen. Circa zwei Drittel deiner Lernzeit verschwendest du also.

In diesem Blogartikel wirst du drei Dinge lernen:

Wie du deine Mitschrift nutzt, um

1) deine Lernzeit nicht zu verschwenden,

2) Übungsaufgaben zu lösen,

3) deine Kommilitonen zu manipulieren.

sketch1518529306270 700x411

→ weiterlesen

Physikstudium abbrechen?

Überforderung, Zeitmangel, Langeweile. Ich muss ständig viel nacharbeiten. Mir fallen die Übungsaufgaben sehr schwer. Ich habe nach dem ersten Semester keine Motivation mehr.

Ist Physik das Richtige für mich? Soll ich überhaupt noch weiter machen oder mir etwas Anderes suchen? Studium wechseln? Mathe auf Lehramt? Oder sich weiter durchboxen?

Ich weiß nicht, was ich machen soll.

Wenn diese Sätze deine Gedanken gut wiedergeben und du oft an Studienabbruch denkst, dann solltest du diesen Blogartikel lesen.

sketch1517914357988 700x411
Ist es ein Tief oder bin ich in eine Sackgasse geraten?

→ weiterlesen

Semesterferien für Streber: 4 nützliche Dinge, die man in der „Freizeit“ lernen sollte

Der Microsoft CEO Bill Gates isoliert sich zwei Wochen lang zwei Mal im Jahr in einem Ferienhaus am See, um nichts anderes zu machen als Bücher zu lesen.
Yuval Noah Harrari – Professor an der Hebräischen Universität Jerusalem und Autor des faszinierenden Bestsellers Sapiens – praktiziert einmal im Jahr die sogenannte Vipassana-Meditation: 60 Tage lang absolute Ruhe.
Dropbox veranstaltet ein Mal im Jahr eine sogenannte „Hack Week“, wo ihre Programmierer fünf Tage (und Nächte) lang wie verrückt programmieren, um verrückte Ideen umzusetzen.

blog pic1
Vier extrem nützliche Dinge für das Physikstudium, die du in der Semesterpause unternehmen kannst.

→ weiterlesen

Fünf Dinge, die wir von Richard Feynman lernen können. Teil 1

Es gibt Phasen im Physikstudium, in denen man in einem lokalen Minimum der Begeisterung stecken bleibt. Nichts geht. Man gähnt in der Vorlesung und stützt seinen Kopf. Eine höhere Macht zwingt mich, die Übungsaufgaben zu googeln, anstatt zu berechnen. Außerdem hat eine sehr boshafte Person meine Praktikumsanleitung geschrieben. Insgeheim hoffe ich, dass sie ihren Job verliert und nie wieder eine Praktikumsanleitung schreibt.

sketch1515356766053 700x411

→ weiterlesen

Physikstudium: Die Feynman-Methode

Die meisten Menschen denken, dass Physik schwer ist. Aber ich denke, dass wir sie uns schwer machen. Mein größter Kampf im Physikstudium war deshalb ein Kampf um meine Überzeugung.

Ich saß an den Übungsaufgaben und dachte: Es muss doch einfacher gehen. In der Vorlesung hörte ich sehr aufmerksam zu und dachte: Es kann doch viel einfacher erklärt werden. Dann saß ich während der Klausur und dachte:

Verdammt! Ich habe es mir zu einfach gemacht!

sketch1513948363940 700x411

→ weiterlesen

Physikstudium: Prüfungsvorbereitung. Teil 2

Es gibt Schüler und Studenten, die eigentlich sehr intelligent und fleißig sind. Sie lösen jede Hausaufgabe oder Übungsaufgabe, leisten zusätzliche Arbeit. Wenn ihre Mitschüler oder Kommilitonen etwas nicht verstehen, dann erklären sie es ihnen. Aber aus irgendwelchen Gründen bekommen sie oft nur mittelmäßige Noten.

Denn sie sind während der Prüfungen zu aufgeregt und machen dumme Konzentrationsfehler. Ich weiß, wovon ich rede: Ich hatte Angst vor mündlichen Prüfungen und war während jeder Prüfung wie gelähmt.

Auf die mündliche Abiturprüfung in Geschichte habe ich sogar die schlechteste Note des Jahrgangs bekommen, obwohl ich in der Oberstufe immer gut bis sehr gut war.

Seitdem hatte ich viele mündliche Prüfungen im Studium und die schlechteste Note war 1.3, weil ich den Namen eines Philosophen, über dessen Werk ich diskutierte, nicht nennen konnte. (Driesch? Misch? Kisch?)

Im Folgenden erfährst du, wie du dich auf mündliche Prüfungen richtig vorbereitest und deine Aufregung während einer Prüfung überwindest.

sketch1512554882197 700x411

→ weiterlesen

Physikstudium: Prüfungsvorbereitung. Teil 1

Am Studienanfang hatte ich keine Ahnung, wie man sich auf eine Physikklausur vorbereitet. In meiner allerersten Klausur war ich so nervös, dass ich die Aufgabenstellung mindestens zehn Mal lesen musste, um sie zu verstehen – mein Kopf war zu.

Im Laufe des Studiums habe ich mir nach jeder Prüfung die Zeit genommen, um meine Fehler zu analysieren und allgemein zu reflektieren, was ich daraus gelernt haben sollte.

Dieser Blogartikel schildert dir meine Erfahrung. Es ist gut, wenn man aus seinen eigenen Fehlern lernt. Aber für dich ist es besser, wenn du aus meinen Fehlern lernst und eine schlechte Note vermeidest. Denn auch wenn man aus purem Interesse studiert, freut man sich umso mehr, wenn man eine gute Note bekommt.

Deshalb ist das der wichtigste Blogartikel in diesem Blog, falls du eine sehr gute Note bekommen willst. Lies ihn drei oder vier Wochen vor jeder Klausur, setze den Inhalt praktisch um und du wirst sie erfolgreich bestehen.

sketch1512367849566 700x411

→ weiterlesen

Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste